Diabetiker



diabetiker
“Speziell für Diabetiker gekennzeichnete Lebensmittel können unter Umständen sogar schädlich sein”

Für an Diabetes erkrankte Menschen reicht gesunde Ernährung und eine abgestimmte Nahrungsaufnahme nicht aus um das eigene Krankheitsbild in den Griff zu kriegen. Durch extra für Diabetiker hergestellte Lebensmittel, Präparate und Ausrüstungen können die möglichen Folgen dieser Erkrankung erfolgreich in ein regulierendes Gleichgewicht gebracht werden.

DiabetikerDoch die benötigten oder gewünschten Artikel gehören nicht zur Grundausstattung vieler Lebensmittelverkäufer oder Präparat Herstellern, wodurch das Suchen und tatsächliche Finden der passsenden Produkte oftmals zu einem zeitintensivem und zugleich nervenaufreibendem Unterfangen wird.

Doch der Diabetes-Outlet.de – Shop bereitet dem ein Ende und deckt mit seinem Produktangebot die Nachfrage der Diabetiker ab.

Durch gezielte Produkt- und Herstellersuche können die Kunden sich genauestens präferierte Produkte suchen und laufen dabei nicht Gefahr, unpassende oder weniger schützende Produkte zu kaufen. Besteht der Wunsch nach einem auf Papier gefasstem Angebot, so steht das Angebot in dem nichts nach, den Kunden können sich auch nach Hause einen Katalog über das Produktangebot schicken lassen um sich einen noch tieferen Einblick zu verschaffen und in Ruhe nachzudenken.

Generell zielt die Leistung des Anbieters drauf ab, herstellerneutral und kompetent zu beraten und den Diabetikern die bestmögliche Unterstützung zu gewährleisten. Zudem beinhaltet das Leistungsangebot auch die informative Beratung und Unterstützung an, denn es erscheinen immer wieder neue Produkte auf dem Markt und diese gehen oftmals an den Kunden vorbei, obwohl diese davon am meisten profitieren.

Symptome:

Viele Typ-2-Diabetiker haben über Jahre überhaupt keine Symptome!

Typische Symptome bei überhöhten Blutzuckerwerten (Überzuckerung, Hyperglykämie) sind:

  • Durst
  • häufiges Wasserlassen
  • Antriebsarmut
  • Kraftlosigkeit
  • Sehstörungen
  • Müdigkeit
  • Juckreiz
  • Entzündungen der Haut
  • schlecht heilende Wunden
  • Infektionen an den Geschlechtsorganen
  • Gewichtsverlust
  • Harnwegsinfekte
  • Fußprobleme (Pilzbefall und Nervenstörungen)
  • bei anhaltender, schwerer Hyperglykämie des Typ-1-Diabetikers:Azetongeruch Quelle: http://www.pflegewiki.de