naturkost

“Naturkost ist eine interessante Alternative gegen die industrielle Lebensmittelproduktion”

Sie legen bei Ihrer Ernährung einen großen Wert auf Naturkost und somit unbelastete Nahrungsmittel?

Diese Grundeinstellung entsteht bei immer mehr Menschen und das Angebot in den Supermärkten passt sich immer weiter daran an.

Neben dem frischen Gemüse aus der Umgebung oder den Großproduzenten des Lieferanten entsteht ein immer größer werdendes Sortiment an Bioprodukten in den Regalen der Supermärkte.

naturkost

So weit so gut, doch stellt man die angebotenen  Naturkost Produkte ins Verhältnis zu den Nicht-Naturkost Produkten, erscheint das Angebot immer noch winzig.

Doch davon sollten sich die überzeugten Bio-Käufer nicht in ihrer Einstellung beeinflussen lassen und sich denken, dass sie eben nur die Bioprodukte kaufen könnten, welche in den vor Ort ansässigen Supermärkten angeboten werden.

Natürlich entwickeln sich auf Grund des immer stärker werdenden Interesses an Bio-Produkten auch eigens darauf ausgelegte Biogeschäfte.

Diese gehören jedoch zum aktuellen Stand der Dinge eher zum seltenen Erscheinungsbild und decken somit nicht deutschlandweit den Bedarf der Bio-Käufer.

amorebio GmbH
Der bundesweit tätige Naturkostspezialist versendet über 5.800 Lebensmittel und ausgesuchte Kosmetikprodukte mit der DHL. Die Pfandflaschen können sie auf Kosten von amorebio wieder zurücksenden.

Doch diese weitverstreute Nachfrage wird nun im Internet durch Onlineshops für Bioprodukte gedeckt.

NaturkostEiner dieser Onlineshops ist Amorebio und somit Anbieter von feinsten biologischen Lebensmitteln im Internet. Bio-Fans kommen dabei voll auf ihre Kosten, da nicht nur regionale Lebensmittel verkauft werden, sondern auch multikulturell geprägte Bio-Lebensmittel.

Diese Produktvielfalt stellt mehr als nur ein weitreichendes Angebot dar, denn in vielen anderen Ländern setzt die Bevölkerung noch lange nicht auf die natürlichen Bio-Produkte, wodurch deren regionalspezifischen Lebensmittel meist nicht nach Bio-Maßstäben entstehen.

Doch genau diese Lebensmittel können eben durch solche Onlineshops als Bioprodukte angeboten werden, da eigene Vertriebspartner sich ausschließlich auf die Förderung von Biolebensmitteln konzentrieren und auf dem Weltmarkt das Interesse nach diesen Produkten decken kann.